„32-jähriger Beschuldigter verfügt über zwei Garagen, die derzeit durchsucht werden“

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Im Fall der terrorverdächtigen Iraners in Castrop-Rauxel gibt es neue Durchsuchungen. Dabei gehe es um zwei Garagen, so der Oberstaatsanwaltschaft der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, Holger Hemig, im Interview mit WELT. Zuvor war gegen gegen zwei Iraner Haftbefehl erlassen worden.

Source: welt.de