Tennis: Aryna Sabalenka gewinnt Australian Open

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Tennisspielerin Aryna Sabalenka gewinnt ihr erstes Grand-Slam-Turnier. Die 24 Jahre alte Belarussin setzte sich bei den Australian Open im hochklassigen Finale der Frauen gegen Wimbledon-Gewinnerin Jelena Rybakina aus Kasachstan mit 4:6, 6:3, 6:4 durch und gewann als erste Spielerin ein Major-Turnier unter neutraler Flagge. Wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine dürfen Russen und Belarussen in Melbourne nur als neutrale Athleten antreten.

“Als Erstes will ich mich für mein Englisch entschuldigen, ich zittere immer noch und bin super nervös”, sagte Sabalenka in ihrer Dankesrede mit dem Silberpokal im Arm, den sie von Tennis-Ikone Billie Jean King überreicht bekommen hatte. Sie dankte dem Publikum und ihrem “verrückten” Team: “Ihr Leute verdient die Trophäe mehr als ich.”

Platz 2 der Weltrangliste

Bei ihrer Grand-Slam-Finalpremiere in der Rod Laver Arena steigerte sich Sabalenka, nachdem sie erstmals in diesem Jahr einen Satz abgeben musste. Im dritten Durchgang gelang ihr das entscheidende 4:3. Ihren vierten Matchball verwandelte sie nach 2:28 Stunden. Neben dem Titel und dem Preisgeld von umgerechnet rund 1,95 Millionen Euro darf sich Sabalenka auch über den Aufstieg auf Platz zwei der Weltrangliste freuen.

Die gebürtige Russin Rybakina, die seit 2018 für Kasachstan startet, klettert als erste Spielerin der Nation in die Top-Ten und kann sich mit einem Preisgeld von 1,06 Millionen Euro trösten. Sie habe bei der Final-Atmosphäre “Gänsehaut” gehabt, sagte Rybakina: “Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr das gleiche Ergebnis erzielen kann – vielleicht sogar ein noch besseres.”